Sie sind hier: Startseite » Die Methode nach Dr. Pohl

Die Methode nach Dr. Pohl

Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl

Dr. Pohl
Dr. Pohl

Die sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl®: Eine Methode und 5 Verfahren, die sich eigentlich in einer solchen Kürze nicht beschreiben lassen. Dennoch: Die sensomotorische Körpertherapie (im folgenden abgekürzt mit SMKT) nach Dr. Pohl ist nicht neu, aber sie hat sich gerade in letzter Zeit mehr und mehr bewährt. Sie ist gereift. Nicht nur die Gründerin der Methode hat hier gewirkt, sondern inzwischen viele ausgebildete Therapeuten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Die 5 Verfahren der sensomotorischen Körpertherapie (Pandiculations, Aktive Schmerzpunktbehandlung, Bindegewebsbehandlung der Haut und Unterhaut, Körperbewußtseinstraining und sensomotorische Übungen) stellen kein willkürliches Konglomerat von Methoden dar, sondern alle haben ein gemeinsames Konzept, ein gemeinsames Ziel.

Für dieses gemeinsame Ziel gilt (zit. nach Dr. Pohl, Handout 2017), die sensomotorische Amnesie aufzulösen, d.h.

  • "die normale freie Beweglichkeit wieder herzustellen und
  • die normale Somatosensorik, das normale Spüren wieder herzustellen.
  • Die volle willkürliche Steuerung der Bewegung wieder herzustellen.
  • Damit ändert sich auch die Stimmung, die Gefühlslage: Bewegen, Spüren, Steuern, Fühlen."

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren